Archiv

OB Reker im Nahen Osten

Kölns Oberbürgermeisterin Reker ist am Freitag in den Nahen Osten gereist. Sie und ihre Delegation machen Halt in Bethlehem und Tel Aviv. In Kölns Partnerstadt Bethlehem wird die Kölner Delegation unter anderem Präsident Abbas treffen.


Dabei geht es unter anderem um die Frage, wie die kommunalen Selbstverwaltungsstrukturen in Palästina gestärkt und die Partnerschaft zwischen beiden Städten weiter ausgebaut werden können. In Tel Aviv stehen für Reker Gespräche über eine engere wirtschaftliche Zusammenarbeit an.

Außerdem pflegen Köln und die israelische Stadt seit 1960 einen regelmäßigen Jugendaustausch, der auf weitere Bereiche ausgeweitet werden soll. Am kommenden Dienstag fliegen Reker und ihre Delegation zurück nach Köln.

(Meldung vom 17.02.2017/MCP)


Anzeige
Zur Startseite