Archiv

Feuer Brandursache in Mülheim noch unklar

Nach dem Großbrand in einer Autolackiererei in Mülheim untersucht die Kölner Polizei jetzt die Brandursache.


Alle Kölner sollten am Montagnachmittag kurzzeitig Fenster und Türen geschlossen halten, weil unklar war, wie gefährlich der Rauch war.

Die Feuerwehr hat daraufhin an verschiedenen Messpunkten die Luft überprüft, alle Messungen waren negativ und es konnte Entwarnung gegeben werden.

Nach wenigen Stunden hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle.

Über die Ursache des Feuers in der rund 900 Quadratmeter großen Werkstatt ist noch nichts bekannt. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

(Meldung vom 28.03.2017/NB)


Anzeige
Zur Startseite