Archiv

Premiere Judo mit Handicap - Weltmeisterschaft in Köln

Zum ersten Mal in der Geschichte findet eine Weltmeisterschaft im sogenannten G-Judo statt. Ausgerichtet wird sie hier bei uns in Köln. G-Judo steht für "Judo mit Handicap" und kommt ursprünglich aus Holland.


Zu den Wettkämpfen haben sich bis jetzt 110 Judoka aus 16 Nationen angemeldet. Gekämpft wird zwischen dem 19. und 22. Oktober in den ASV-Hallen in Müngersdorf.

In der Szene wertet man dieses Event als einen Meilenstein. Die WM soll unter anderem dazu beitragen, G-Judo als Therapiesport bekannter zu machen.

Schirmherr der ersten G-Judo Weltmeisterschaft ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

(26.09.2017, RDÜ)



Anzeige
Zur Startseite