Archiv

Polizei Zeugensuche nach Reizgas-Überfall in Rodenkirchen

Am Montagnachmittag hat ein Unbekannter das Kassen-Büro eines Internats in Rodenkirchen überfallen.


Gegen 14 Uhr öffnete die Mitarbeiterin die Tür der Zahlstelle in der Schule am Martinsweg. In diesem Moment griff der Täter sie mit Reizgas an und hielt der Frau den Mund zu.

Er drohte ihr und zerrte sie in ein Badezimmer, dann schloss er von außen ab. Er flüchtet mit dem Bargeld.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. Der Angreifer ist etwa 1,75 Meter groß und war dunkel gekleidet. Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

(Meldung vom 14.11.2017/DS)


Anzeige
Zur Startseite