Archiv

1. FC Köln Ruthenbeck verlässt die Profis

Der Vertrag des Cheftrainers des 1. FC Köln Stefan Ruthenbeck wird nach der Saison nicht mehr verlängert. Das gab der Verein am Donnerstag bekannt.


Demnach wird Ruthenbeck die Profi-Mannschaft des Fußball-Bundesligisten unabhängig vom Klassenverbleib nur noch bis zum Saisonende trainieren - das heißt bis zum 30. Juni. Darauf haben sich der Cheftrainer und der FC in dieser Woche noch einmal verständigt.

Am 3. Dezember 2017 übernahm Ruthenbeck interimsweise die Profis und wurde nach dem 17. Spieltag zum Cheftrainer des FC befördert.

Wer sein Nachfolger sein wird, ist bisher noch unbekannt.

(Meldung vom 12.04.2018/MF)


Anzeige
Zur Startseite