Donnerstag, 16.08.2018
20:31 Uhr


Archiv

Fortuna Köln Verein trennt sich von sechs Spielern

Drittligist Fortuna Köln wird sich in der kommenden Saison von sechs Spielern trennen. Darunter sind der Prominente Winter Neuzugang Thomas Bröker aber auch langjährige Fortuna Gesichter wie Markus Pazurek oder Lars Bender.


Sie werden genau wie Amir Falahen, Cimo Röker und Christopher Theisen am Samstag beim letzten Heimspiel der Saison offiziell verabschiedet. Im aktuellen Kader für die neue Saison stehen derzeit 22 Spieler, darunter auch Top Stürmer Daniel Keita-Ruel und Mittelfeld Mann Maik Kegel.

Im Tor und in der Defensive gibt es wenig Handlungsbedarf, vor allem aber offensiv will Trainer Uwe Koschinat die Mannschaft breiter aufstellen, als in dieser Saison. Die Kaderplanungen seien fortgeschritten, die Kadergröße solle aber vergleichbar bleiben. Das heißt, der eine oder andere Neuzugang soll noch verpflichtet werden.

(Meldung vom 10.05.2018/PR)


Anzeige
Zur Startseite