Archiv

Kölner Hbf Mann klaut 12.000 Euro teure Reisetasche

Am Kölner Hauptbahnhof hat ein Dieb einem Touristen sein 12.000 Euro teures Reisegepäck gestohlen. Zivilfahnder hatten den Mann dabei beobachtet, wie er aus einem Thalys gerannt kam.


Die Polizisten folgten dem Mann und stellten ihn zur Rede. Da gab er zu, dass er die schwarze Reisetasche aus dem Zug gestohlen hatte. Er habe sie als hochwertige Luxushandtasche erkannt und zugegriffen. Die Bundespolizisten nahmen den Kroaten vorläufig fest.

Da der Zug inzwischen schon abgefahren war, informierten die Beamten ihre Kollegen in Aachen. Dort konnten sie dem bestohlenen Reisenden mitteilen, dass sein Gepäck in Köln am Bahnhof auf ihn warte.

(Meldung vom 17.05.2018/MF)


Anzeige
Zur Startseite