Archiv

Gericht Mutmaßlicher Mafioso muss gehen

Das Kölner Oberlandesgericht hat gegen einen mutmaßlichen Mafioso Auslieferungshaft angeordnet. Die Europäische Strafverfolgungsbehörde Europol hatte den Mann am Samstag in Köln festnehmen lassen.


Italienische Behörden hatten ihn wegen verschiedener Verbrechen als Teil der Mafia-Gruppe Cosa Nostra gesucht. Er soll unter anderem in Drogenhandel, bewaffnetem Raub, Erpressung und Brandstiftung verstrickt sein.

Das Oberlandesgericht sah bei ihm Fluchtgefahr. Deshalb ordnete es am Donnerstag die Haft an. (Meldung vom 17.05.18/MF)


Anzeige
Zur Startseite