Archiv

Polizei Zeugen gesucht nach Spielhallenüberfall

In Zollstock hat Mittwochabend ein Unbekannter versucht, eine Spielhalle zu überfallen. Wie die Kölner Polizei mitteilt, imitierte der Mann unter seinem Pullover eine Waffe.


Damit bedrohte er eine Angestellte der Spielhalle und forderte Bargeld aus der Kasse. Die 47-Jährige durchschaute die Masche und sagte dem Mann, sie könne die Kasse nicht öffnen.

Darauf flüchtete der Unbekannte ohne Beute gegen 23 Uhr. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Der Mann wird beschrieben als circa 30 bis 35 Jahre alt und etwa 1,85 Meter groß. Er soll von kräftiger Statur sein und ein rundes Gesicht haben.

Zur Tatzeit war der Flüchtige mit einem grauen Kapuzenpullover und einer kurzen Jeanshose bekleidet. Er trug ein schwarzes Cappy.

Hinweise zum Tatgeschehen und zur Identität des Verdächtigen nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229 0 oder per E-Mail entgegen. (Meldung vom 12.07.18/SR)


Anzeige
Zur Startseite