Nachrichten / NRW & Welt

Fukushima: grünes Licht für jahrzehntealten Reaktor

Siebeneinhalb Jahre nach dem GAU im Atomkraftwerk Fukushima Daiichi hat Japans Atomaufsicht das Wiederanfahren eines fast 40 Jahre alten Reaktors nahe Tokio erlaubt. mehr

Fall Madsen: Gericht spricht Urteil zum U-Boot-Mord

Madsen wollte im Berufungsprozess erreichen, dass seine Strafe abgemildert wird. Er wurde für den Mord an der Journalistin Kim Wall zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt, die in Dänemark nicht zeitlich begrenzt ist. mehr

Rund 750 000 Unterschriften für Erhalt des Hambacher Forstes

Der Widerstand gegen die Abholzung des Hambacher Forstes hält an: Hunderttausende haben schon eine Online-Petition unterstützt. Die Polizei setzt derweil die Räumung des Waldes fort. mehr

Kassenpatienten sollen bald schneller an Termine kommen

Wenn Ärzte erst in mehreren Wochen Zeit für sie haben, ärgert das viele gesetzlich Versicherte - vor allem bei Fachärzten dauert es oft lange. Minister Spahn will nun an mehreren Stellschrauben drehen. mehr

Viele Kollegen erhöhen das Scheidungsrisiko

Die Wissenschaft hat festgestellt, dass das Scheidungsrisiko in jenen Beschäftigungsfeldern besonders hoch ist, wo besonders viele potenzielle neue Partner verfügbar sind. mehr

Kölner Stadtarchiv: Plädoyer des Staatsanwalts hat begonnen

Im Prozess um den Einsturz des Kölner Stadtarchivs mit zwei Toten hat am Mittwoch die Staatsanwaltschaft mit ihrem Plädoyer begonnen. "Zwei junge Männer wurden unter meterhohen Trümmern begraben, zwei Dutzend Menschen sind nur knapp dem Tod entronnen, 36 Anwohner verloren ihre Wohnungen", erinnerte Oberstaatsanwalt Torsten Elschenbroich zu Beginn seines Plädoyers, das mehrere Stunden lang bis zum späten Nachmittag dauern sollte. mehr

Serie gefährlicher Steinwürfen auf Linienbusse in Erkrath

Die Serie gefährlicher Steinwürfe auf fahrende Linienbusse in Erkrath bei Düsseldorf geht weiter. Wieder gingen Scheiben zu Bruch, als Unbekannte am späten Dienstagabend innerhalb weniger Minuten zwei Linienbusse bewarfen. mehr

Fall Madsen: Gericht spricht Urteil zum U-Boot-Mord

Im Berufungsprozess gegen den wegen Mordes verurteilten dänischen U-Boot-Bauer Peter Madsen soll heute das Urteil fallen. Der 47-Jährige will erreichen, dass seine Strafe abgemildert wird. mehr

Guatemala: Korruptionsjäger bedrohen Frieden des Landes

Vor wenigen Tagen hat Ivan Velásquez den Alternativen Nobelpreis erhalten, weil er in Guatemala Machtmissbrauch und Korruption aufdeckt. Außerdem fordert der Cicig-Leiter die Aufhebung der Immunität von Staatspräsident Jummy Morales. mehr

Russische Duma stimmt Änderungen bei Rentenreform zu

Die geplante Erhöhung des Renteneintrittsalters verärgert viele Russen massiv. Nun gibt es Nachbesserungen. mehr

Nach Kauder-Abwahl rückt Zukunft der Kanzlerin ins Zentrum

Am Tag nach der Abwahl des Merkel-Vertrauten Kauder rückt die Frage nach der Zukunft der Kanzlerin selbst ins Zentrum. Die FDP hat die Vertrauensfrage ins Spiel gebracht. mehr

Neuer Unionsfraktionschef: "Kein großes Drama"

Am Tag nach der Abwahl des Merkel-Vertrauten Kauder rückt die Frage nach der Zukunft der Kanzlerin selbst ins Zentrum. Die FDP hat die Vertrauensfrage ins Spiel gebracht. mehr

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Köln?

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 951 99 99

Anzeige
Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Köln und NRW.

Zur Startseite