Archiv

Eigelstein Radfahrer flüchtet nach Zusammenstoß

Die Kölner Polizei ermittelt aktuell in einem besonders schweren Fall von Fahrerflucht eines Radfahrers.


Im Eigelsteinviertel ist am Mittwoch eine 28-jährige Radfahrerin nach einem Zusammenstoß mit einem anderen Radfahrer aufs Gesicht gefallen und bewusstlos liegen geblieben.

Der Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um die Schwerverletzte zu kümmern. Sie war gegen 8:40 Uhr vom Hansaring zum Ebertplatz gefahren, um dort in Richtung Eigelstein rechts abzubiegen.

In dem Moment näherte sich aus Richtung der Neusser Straße der Radler, der die Straße Ebertplatz überquerte, obwohl die Ampel für ihn Rot war. Es kam zum Zusammenstoß, der Verursacher fuhr auf seinem Fahrrad in Richtung Eigelsteintorburg weiter.

Passanten alarmierten Rettungskräfte. Die Polizei sucht weitere Zeugen.

(Meldung vom 10.08.18/MH)


Anzeige
Zur Startseite